Deckungskonzept Maschinenbruchversicherung

"Vollschutz"

Exklusiv für land- u. forstwirtschaftliche Betriebe

Maschinenversicherungsrechner



Dienstleistungspauschale: Unsere Dienstleistung umfasst die laufende Optimierung des Konzeptes und die Beratung. Weiters die Abschluss-, Änderungs- und Auflösungs-administration sowie die Unterstützung bei der Schadensabwicklung inkl. Klienten-Anwalt.
Weitre Vorteile durch die Dienstleistungspauschale sind der Neugeräterabatt von 5 %, der Laufzeit-Rabatt in Höhe von 1 od. 2 Monatsprämien und die Besserstellungsgarantie bei Versicherungswechsel.
45,- €
Ergebnis: Erstes Jahr (brutto) Nachfolgende Jahre (brutto)
Laufzeit:
Mitglied Maschinenring:
Datenschutzerklärung:



Antragserstellung


Antragseinreichung

Zieh eine Datei in den markierten Bereich oder klicke auf "Wähle eine Datei aus"
Sie können nur Dateien im Pdf Format hochladen!

Ja, ich habe den Antrag durchgelesen und bin mit den Konditonen einverstanden



Gerätegruppen
Gerätegruppe 1
  • Hebezeuge z.B. Hub- und Gabelstapler, Elektrokarren, Ladekräne auf LKW
  • Reinigungsmaschinen
  • LKW über 3,5to GG, LKW-Anhänger, Sattelauflieger oder Wechselbrücken aller Art
  • Landwirtschaftliche Anbaugeräte z.B. Frontlader, Fräse, Balkenmäher, Holzspalter, Frontmähwerk, Schneepflug, Bodenverdichter (Berechnung als eigen Position, Einstufung in Gerätegruppe 1)
Gerätegruppe 2
  • Baumaschinen z.B. Minibagger, Radlader, Baggerlader
  • Kommunaltechnik und Grundstückspflege z.B. Aufsitzrasenmäher, Friedhofsbagger, Kehrfahrzeuge, Kehrsaugfahrzeuge, Kompaktschlepper, Kommunaltraktoren, Nutzlader, Saugwagen, Schneefräsen, Streugutfahrzeuge
  • Landwirtschaftliche Anhänger z.B. Abschiebewagen, Ladewagen, Silierwagen, Transportwagen, Güllefass, Fasswagen, Ballensammelwagen, Überladewagen
  • Landwirtschaftliche Bodenbearbeitungs- und Futterwerbegeräte z.B. Kreiselegge, Scheibenegge, Pflug, Grubber, Walze, Heuwender, Kreiselmäher, Kreiselwender, Gabelwender
  • Landwirtschaftliche Pflanzen- und Saatguttechnik z.B. Beregnungsanlage, Düngestreuer, Feldspritze, Drille, Saat- und Sämaschine, Miststreuer, Kartoffellegemaschine
  • Landwirtschaftliche Zugmaschinen z.B. Ackerschlepper, Traktor
  • Selbstfahrende landwirtschaftliche Arbeitsmaschinen z.B. Gülleselbstfahrer, Feldspritze, Futtermischwagen
Gerätegruppe 3
  • Landwirtschaftliche Erntemaschinen z.B. Mähdrescher, Feldhäcksler, Maishäcksler, Rüben- oder Kartoffelroder, Gemüse-, Spargel oder Traubenvollernter
  • Landwirtschaftliche Pressen z.B. Ballenpresse, Großpackenpresse, Rundballenpresse, Quaderballen-presse, Strohpresse
  • Forstmaschinen z.B. Forstmulcher, Forst-Vollernter, Forwarder, Harvester, Harwarder, Holzhäcksler, Holzspalter, Tragschlepper, etc. (grundsätzlich Gruppe 3, aber Abstimmungspflichtig)
Gerätegruppe 4
  • Melk- und Entmistungsanlagen
  • alle sonstigen mobilen Maschinen, Anlagen und Geräte, die im Zuge der Landwirtschaft verwendet werden und nicht in den Gerätegruppen genannt wurden - individueller Beitragssatz (Abstimmungspflichtig)
  • alle sonstigen mobilen Maschinen, Anlagen und Geräte, die nicht in den Gerätegruppen genannt wurden
  • Wasser- und Luftfahrzeuge sowie schwimmende Geräte
  • Geräte mit einem Neuwert von unter 2.500,-€ oder über 750.000,-€ Kauf- oder Lieferpreis im Neuzustand
  • Einrichtungen von Containern, Werkstätten und Gerätewagen
  • Stationäre Maschinen, Anlagen und Geräte
Maschinenbruch - Die Vorteile
Mit der Maschinenbruchversicherung können eine Vielzahl von Maschinen oder Anlagen des landwirtschaftlichen Betriebes versichert werden. Sie deckt die Kosten, welche an einem beschädigten Gerät nach Reparatur oder durch Ersatz entstehen.
Dem Betrieb wird so eine wertvolle und kostengünstige Vorsorgelösung ermöglicht, welche die betriebswirtschaftlichen Folgen von Maschinenschäden minimiert.

Nähere Informationen zur Maschinen- und Kaskoversicherung inkl. innere Betriebsschäden „Vollschutz“ erhalten Sie im Deckungskonzept im Bereich Download auf dieser Homepage, oder wenden Sie sich einfach an unser Team.
Schadensfall
Was ist zu tun im Schadensfall?

Um den Vorgang weiter bearbeiten zu können, benötigen wir:

Bitte veranlassen Sie, dass die Altteile bis zur Besichtigung oder bis zur Schadenberechnung witterungsbeständig aufbewahrt werden.

Sollten sich in dieser Angelegenheit, vor allem hinsichtlich der Schadenhöhe, neue Gesichtspunkte ergeben, wäre es erforderlich uns kurzfristig zu benachrichtigen, um zu prüfen, ob weitere Maßnahmen erforderlich sind (z.B. Einsatz eines Sachverständigen einzuleiten). Ihre Vertragsbedingungen haben auch weiterhin Gültigkeit. Die angeforderten Unterlagen und Informationen sind ordnungsgemäß einzureichen und ggf. mit Belegen und Aufstellungen zu dokumentieren. Pauschale preisliche Angaben, sind nicht zulässig. Rückfragen behalten wir uns vor.
Kontakt
Ihr Ansprechpartner:
vvb-hofstetter ges.m.b.H.
EFM Hollabrunn
A-2020 Hollabrunn, Hauptplatz 5/1. Stock
Tel.: +43 (2952) 4420
Mobil: +43 (664) 88 25 38 41
Email: info@mbv.co.at
Antragstellung
Wir freuen uns, dass Sie unserem Deckungskonzept Ihr Vertrauen schenken wollen.
Wir empfehlen Ihnen, die Variante Maschinen- und Kaskoversicherung inkl. innere Betriebsschäden „Vollschutz“ zur Abdeckung Ihres Versicherungsbedarfs abzuschließen, diese bietet einen umfangreichen Versicherungsschutz und ist durch Ein- u. Ausschlüsse auf Ihre Bedürfnisse anpassbar.

Mit der Übermittlung der ausgefüllten und gegengezeichneten Erklärung, wird Deckung für die genannte Maschine(n) bzw. Gerät(e) gemäß der im Deckungskonzept ausgeführten Voraussetzungen und angeführten Bedingungen in der Variante Maschinen- und Kaskoversicherung inkl. innere Betriebsschäden „Vollschutz“ beantragt.
Nicht versicherbare Maschinen bzw. Geräte sowie jene der Gerätegruppe 4, bedürfen der Abstimmung und können nicht ohne Rücksprache beantragt werden.
Gerne erstellen wir in diesem Fall ein individuelles Angebot.

Bitte beachten Sie die Ausführungen im Deckungskonzept, zur Einreichung benötigen wir die geforderten Unterlagen und die Beantwortung der Antragsfragen.
Bestätigen Sie dann die Angebotsannahme sowie die Beauftragung mittels Unterschrift und prüfen Sie bitte vor der Übermittlung des Auftrages, alle Angaben auf Richtigkeit.
Die Zusendung kann per Mail an info@mbv.co.at oder Post erfolgen.
Die Deckung wird nach Einlangen des Auftrages und Vorlage aller benötigten Unterlagen vom Risikoträger bestätigt, ab diesem Zeitpunkt beginnt der Versicherungsschutz!
Impressum
Firmenwortlaut: vvb-hofstetter ges.m.b.h
Unternehmensgegenstand: Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten gemäß § 94 Z 76 GewO
UID-Nummer: ATU61946657
Geschäftsführer: Anton Hofstetter
Beteiligungsverhältnisse: Anton Hofstetter (100 %)
Firmenbuchnummer: 263433b
Firmenbuchgericht: LG Korneuburg
Firmensitz: 3712 Maissau, Grübern 50
Standort der Gewerbeberechtigung: 2020 Hollabrunn
Weitere Betriebsstätte: 3426 Muckendorf-Wipfing
GISA-Zahl: 12780679 (kostenlos abrufbar www.gisa.gv.at/versicherungsvermittlerregister)
Aufsichtsbehörde/Gewerbebehörde: BH Hollabrunn
Verleihungsstaat: Österreich

Kontaktdaten:
Anschrift: Hauptplatz 5/1, 2020 Hollabrunn
Telefon: 02952 4420
Fax: +43 (2952) 4420-10
E-Mail: info@mbv.co.at
Web: http://www.mbv.co.at